Herbstlager 2020

Derzeit planen wir ein Herbstlager, das vom 9.10-11.10.2020 im Brexbachtal stattfinden soll. Bis jetzt sind wir guter Dinge, dass es trotz Corona unter Einhaltung der Hygieneregeln stattfinden kann. Nähere Infos und Anmeldungen gibt es in den nächsten Wochen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Herbstlager 2020

Wölflinge gesucht!

Seit Kurzem gibt es eine neue Pfadfindergruppe in unserem Stamm. Gefragt sind Jungs und Mädels zwischen sechs und acht Jahren. Schaut Euch doch mal unseren Flyer an und meldet euch bei Interesse:

Neue Gruppe

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Wölflinge gesucht!

Der Stamm feiert Geburtstag!

Vielleicht hat es ja schon der ein oder andere mitbekommen: Unser Stamm DPSG Sankt Josef wird 70 Jahre alt!

 

„Pfeif´ auf die Regeln – Probiere es aus!“
Lord Baden Powell (Begründer der Pfadfinder)

1949 wurde unser Stamm DPSG St. Josef gegründet.

 

Seit 70 Jahren ermöglicht das ehrenamtliche Engagement der Leiterrunde Kindern und Jugendlichen aus der Pfarrei St. Josef ein niederschwelliges Freizeitangebot.

Die wöchentlichen Gruppenstunden und die beiden jährlich angebotenen Zeltlager über Pfingsten und in den Sommerferien haben uns alle geprägt.

 

Seit 70 Jahren interpretiert jede Generation die in den vier Leitlinien der Pfadfinder verankerten Werte erfolgreich für sich neu.

 

„Leben in Freiheit“, „Leben in Wahrheit“,

„Leben in Hoffnung“, „Leben in tätiger Solidarität“

Wie auch immer sich die Gesellschaft um uns herum verändert – wir engagieren uns für eine lebenswerte Umwelt und ein friedliches Miteinander. Dieses Versprechen haben wir uns alle gegeben und diese Philosophie tragen wir in die Welt.

 

Seit 70 Jahren ist der Stamm St. Josef eine feste Institution in der südlichen Vorstadt. Unser Engagement ging dabei immer auch über den Stamm hinaus, zum Beispiel durch regelmäßige Teilnahme an der 72-Stunden-Aktionen und den jährlichen Bolivien-Altkleider-Sammlungen. Diese Leidenschaft möchten wir selbstverständlich in die Zukunft tragen und an unsere Gruppenkinder und Mitmenschen weitergeben.

 

Seit 70 Jahren verstehen wir es zu feiern. Das 70-jährige Stammes-Jubiläum in diesem Jahr ist für uns ein besonderer Grund um Danke zu sagen. Und zwar all denen, die sich in der Vergangenheit und Gegenwart durch ihr Ehrenamt um den Stamm, das kulturelle Miteinander in der südlichen Vorstadt und die Gemeinde verdient gemacht haben.

Auf weitere 70 Jahre!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Der Stamm feiert Geburtstag!

Sola 2018

Wie jedes Jahr machte sich der Stamm St. Josef auch dieses Jahr wieder auf den Weg ins Sommerlager. Das Ziel diesmal Monschau. Nach der gemeinsamen Busfahrt steht auch dieses Jahr als erstes der Zeltaufbau an. Da wir uns in diesem Jahr den Platz mit zwei anderen Stämmen teilen mussten, war viel Geschick angesagt. Das Lager steht dieses Jahr unter dem Motto „Wir feiern die Feste wie sie fallen“, in den nächsten Tagen durchliefen wir also gemeinsam die Feiertage aus Deutschland aber auch Amerika. Es gab den Valentinstag, an dem alles dem schönsten Thema Liebe gewidmet war. Zusammen mit dem Tag der Arbeit war das auch der Einstieg in die zwei Wochen. Nach dem Bau von Mülleimern, dem Verbessern der Dusche und dem aufhängen der Punkteliste wurden Briefe geschrieben, die natürlich am Tag der Liebe nur besonders Nettes enthielten. Anders als im letzten Jahr wurden die Gruppen jeden Tag neu eingeteilt und die Kinder konnten Stempel sammeln, wenn sie ein Spiel gewonnen haben. Jeden Tag wurden die Stempel gemeinsam auf einem Tuch eingetragen. Nach dem ersten Tag folgen weitere Feiertage, darunter natürlich auch Weihnachten, bei dem alle Gruppen ihren eigenen Weihnachtsbaum schmückten. Auch die anderen Stämme auf dem Platz wurden Zeugen unserer Feiertage, als wird einmal an St. Martin und dann nochmal Karneval mit selbst gebastelten Laternen und Wagen über die Plätze zogen, natürlich mit passender Musik und eigenem St. Martin mit Ross. Dieses Jahr hatten wir das Glück, dass der Blutmond und die damit verbundene Mondfinsternis in dem Zeitraum unseres Lagers gefallen ist. So konnten wird dieses Phänomen betrachten, nachdem wir einen Ort gefunden hatten, an dem man dieses gut sehen konnte. Das Wetter hat uns allerdings auch einen kleinen Streich gespielt, denn obwohl jeder eigentlich Sonne mag, war sie dieses Jahr besonders stark und manchmal schwer auszuhalten. Zum Glück gab es einen Bach direkt am Platz, in dem sich alle abkühlen konnten. Nach 12 aufregenden Tagen ging es wie jedes Jahr wieder gemeinsam nach Hause. Doch nach kurzer Zeit Daheim steigt wohl bei jedem schon wieder die Vorfreude auf das nächste Sommerlager.

Veröffentlicht unter Allgemein, Lager und Aktionen, Sola 2018 | Kommentare deaktiviert für Sola 2018

Sommerlager 2017

Am 02.08.2017 machten wir uns mit dem Bus auf den Weg ins Sommerlager. Unser Ziel dieses Jahr war Zandvoort in den Niederlanden. Dort schlugen wir am ersten Tag unser Lager für die nächsten zwei Wochen auf. Der Lagerplatz, den wir zugewiesen bekamen war in einem Waldstück, das an ein Naturschutzgebiet grenzte. Außer uns waren noch einige weiter Stämme aus verschiedenen Ländern dort. Das Motto dieses Jahres war
Wikinger, dazu wurden die Kinder in vier verschiedene Clans eingeteilt. Die erste Aufgabe der Clans war es sich für die Gruppe und für die einzelnen Wikinger einen Namen auszudenken. So traten in den nächsten zwei Wochen die Feuerwikinger, die Scary Dragons, die German Fighters und die Raiders gegen einander an. Alle vier Clans konnten mit tapferen Wikingern wie Baum, Peter Guy und Loni Makkaroni aufwarten. So begann also das Programm, in dem die vier Clans ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen konnten. Der Lagerplatz bot einen Sandsportplatz, den wir einige Male nutzen konnten. Sei es für Geländespiele oder den Sporttag, an dem es zum Ende hin anfing zu regnen, was unsere tapferen Fußballspieler nicht davon abhielt das Finale auszutragen. Auch der naheliegende Stand wurde zwei mal besucht. Mit dem Meer im Rücken wurde jeder Wikinger auf seinen neuen Namen getauft, der ihn die ganzen zwei Wochen begleiten
sollte. Neben der Taufe wurden auch Sandburgen gebaut und die Wellen bezwungen. Das kalte Wasser konnte unsere tapferen Wikinger davon natürlich nicht abhalten. Neben tollen Theaterstücken am Abend wurde abends am Lagerfeuer natürlich gesungen. Der Aufenthalt wurde am Abschlussabend gebührend mit einem Feuerwerker gefeiert und alle Wikinger sind mit einem lachenden und einem weinenden Auge wieder
nach Hause gefahren.

Publiziert am von Admin | Kommentare deaktiviert für Sola 2017

Nachtwanderung 09.10.2015

31 mutige Pfadfinder und Pfadfinderinnen wagten am Freitag, den 09.10., um 20:00 Uhr den Aufbruch in den dunklen Stadtwald. Zunächst wurden wir von den Leitern durch die Rheinanlagen geführt. Doch als wir das kleine Wäldchen auf dem Oberwerth erreichten, schauderte dann doch das ein oder andere Kind. Mit den ermutigenden Worten der Älteren und hier und da ein Händchenhalten gingen alle tapfer weiter. Im Stadtwald war die anfängliche Angst dann bei fast allen verflogen. Der Anstieg durch den Wald zum Rittersturz wurde gemeinsam in Angriff genommen. Dort angekommen, wurde nicht nur die schöne Aussicht genossen, sondern auch der historische Hintergrund des Platzes erläutert. Schließlich wanderten wir zum Waldspielplatz. Die Leiter versorgten uns mit frisch gegrillten Würstchen und vegetarischen Frikadellen im Brötchen. Nach der Stärkung gab es einige Spiele und genügend Freizeit, um alle Geräte auszuprobieren. Um 23:15 Uhr tratenwir den Rückweg an. An der Kirche angekommen, warteten schon die Eltern auf ihre Kinder. Zuhause angekommen fielen wahrscheinlich alle sofort in den wohlverdienten Schlaf.

Veröffentlicht unter Allgemein, Lager und Aktionen | Kommentare deaktiviert für Nachtwanderung 09.10.2015

Sommerlager 2015

Am 16.08. starteten wir in unser alljährliches Sommerlager. Die nächsten zwei Wochen standen Spiele, Ausflüge und Essen unter dem Motto „Miles and More“. Jeden Tag bereisten wir ein neues Land und lernten viele verschiedene Kulturen kennen. So flogen wir beispielsweise nach L.A., wo wir gemeinsam eine Gala vorbereiteten.Dabei musste natürlich auch auf das gesittete Essen geachtet werden. Abends fanden häufig von den Kindern vorbereitete Theaterstücke statt. Tagsüber wurden fleißig Kostüme dafür gebastelt. So war es kein Wunder, dass in Mexico die Masken für das große Totenfest schaurig gut aussahen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Lager und Aktionen | Kommentare deaktiviert für Sommerlager 2015

Pfarrfest 2015

Am 04.07.15 startete in St. Josef das in der Vorstadt sehr beliebte Pfarrfest. Bereits freitags trafen wir uns, um den engagierten Helfern beim Aufbau beizustehen. Samstags ging es dann richtig los, man trifft sich und für Speisen und Getränke war gesorgt. Auch für die Kinder gab es einiges zu entdecken, obwohl das alljährliche Ponyreiten, aufgrund der hohen Temperaturen, nicht stattfinden konnte. Dennoch kamen die Kleinen nicht zu kurz, sie konnten im Garten des Kindergartens mit den Geräten spielen. Hierzu wurden Schichten zum Aufpassen eingeteilt und wir haben auch eine übernommen, damit dort ausgelassen gespielt werden konnte. Abends haben wir ein Feuer gemacht und dazu gab es frisch zubereitetes Stockbrot. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Lager und Aktionen | Kommentare deaktiviert für Pfarrfest 2015

Pfingstlager 2015

Am 22.05.2015 wurden die Kinder von ihren Eltern ins Brexbachtal bei Bendorf gebracht, wo wir die nächsten Tage unter dem Motto „gestrandet“ gemeinsam verbrachten. Es gab eine Nachtwanderung Gelund einige Geländespiele, bei denen Informationen von Piraten ertauscht werden mussten. Außerdem wurden Regentänze vorbereitet, um den Eigeborenen der Insel zu helfen. Zwei Besonderheiten des Zeltplatzes machten das Lager zu einem besonderen Erlebnis: Zum einen gibt es keinen Strom, damit das Zelten möglichst pfadfindergerecht stattfinden kann und zum anderen teilt man sich den Lagerplatz mit 28 anderen Stämmen und Gruppen, was die Möglichkeit schafft, sich auszutauschen und neue Leute kennenzulernen.

Veröffentlicht unter Allgemein, Lager und Aktionen | Kommentare deaktiviert für Pfingstlager 2015

Jahresbericht 2014/2015

Seit dem Pfingstlager 2014 ist in unserem Stamm viel passiert und wir möchten euch hier einen kleinen Überblick geben:

Sommerlager 2014
Wir fuhren in den letzten zwei Wochen der Sommerferien auf den Zeltplatz in Colpach, Luxemburg. Wir waren schon mehrmals in den vergangenen Jahren dort gewesen und es war jedes Mal ein Abenteuer! Das Motto des Lagers war „Very British“ und jeden Morgen rief die englische Hymne zur Lagerrunde. Schon nach wenigen Tagen hatten alle, Kinder wie Leiter, den Text drauf und sangen begeistert mit. Auch  der Rest des Programms war „Very British“! So wurden Gärten im Look der Englischen Flagge angelegt, das Wissen der Kinder über Geheimagenten, Harry Potter und typisches Essen getestet. Jede erfolgreich abgeschlossene Aufgabe brachte einer der vier Universitäten, denen die Kinder zugeteilt waren, Punkte. Lagersieger wurde die University of Greimerath mit dem vorstehenden Dekan Sand Wich.

Im Winter standen auf der Stammes-To-Do-Liste wieder einige Aufgaben an.Den Anfang machte der Lebendige Adventskalender. Wir hatten das Türchen mit der Nummer 18, welches das Thema „Gerüche der Weihnachtszeit“ für uns bereits hielt. Schon Wochen vorher bastelten, backten und probten alle Kinder in ihren Gruppen. Am Tag selbst gab es dann Kinderpunsch und Kekse für alle die vorbeigekommen waren und die einzelnen Gruppen führten das Vorbereitete auf. Von den Pfefferkörnern gab es Gedichte und die Hexen hatten ein Geruchsspiel vorbereitet.
Nur wenige Tage später feierten wir mit dem ganzen Stamm unsere Weihnachtsfeier. Zu Beginnfand eine Abstimmung aller Anwesende über Dinge, wie das Anschaffen neuer Zelte, den nächsten Tagesausflug und die neue Stammesleitunng statt. Im Anschluss gab es Plätzchen, Kakao und eine Fotopräsentation mit Bildern aus den letzten Lagern, zu denen wir das Erlebte Revue passieren lassen konnten.
Wie in den vergangenen Jahren richteten wir auch 2014 wieder die Friedenslichtfeier in unserer Gemeinde aus.

Das Jahr 2015 begann mit den ersten Gruppenstunden unserer zwei neuen Gruppen: Die Jungsgruppe Avengers und die Mädchengruppe Gürckchen. Die neuen Gruppen konnten direkt tatkräftig  bei der Bolivienkleidersammlung mithelfen. Wir verteilten mit mehreren Gruppen die Altkleidertüten in der Vorstadt und auf dem Oberwerth. Am 09.05.15 sammelten dann mehere Helfer aus verschiedenen Orten der Umgebung die Tüten mit der gespendeten Kleidung ein und brachten sie zur Sammelstelle an der IGS Metternich. Auf dem Schulhof verluden wir die Tüten in große LKW, die die Spenden zu noch größeren Sammelstellen brachten, um sie dort zu sortieren. Durch den Erlös aus dem Verkauf der Kleidung werden Förderprojekte in den Bereichen Erziehung, Landwirtschaft, Gesundheit und Jugendarbeit in Bolivien unterstützt.
Auch das Osterfeuer wurde wieder von unseren Leitern für den Ostergottesdienst von Karsamstag auf Ostersonntag für unsere Gemeinde vorbereitet.

Veröffentlicht unter Allgemein, Lager und Aktionen | Kommentare deaktiviert für Jahresbericht 2014/2015