Sommerlager 2015

Am 16.08. starteten wir in unser alljährliches Sommerlager. Die nächsten zwei Wochen standen Spiele, Ausflüge und Essen unter dem Motto „Miles and More“. Jeden Tag bereisten wir ein neues Land und lernten viele verschiedene Kulturen kennen. So flogen wir beispielsweise nach L.A., wo wir gemeinsam eine Gala vorbereiteten.Dabei musste natürlich auch auf das gesittete Essen geachtet werden. Abends fanden häufig von den Kindern vorbereitete Theaterstücke statt. Tagsüber wurden fleißig Kostüme dafür gebastelt. So war es kein Wunder, dass in Mexico die Masken für das große Totenfest schaurig gut aussahen. Aber auch in Tokio waren die Samurai-Kämpfer unverkennbar. In Sydney waren wir natürlich schwimmen und zogen alle Blicke auf uns. Doch nicht an jedem Tag hob das Flugzeug der St.-Juppes-Airline ab. An einem Tag streikte die Besatzung und die Kinder mussten sich ihre Meilen durch eine Wanderung verdienen. So ging die zweiwöchige Weltreise viel zu schnell zu Ende und am 28.08. traten wir den Heimflugmit vielen lustigen Erinnerungen, großer Vorfreude aufs eigene Bett und wahrscheinlich ebenso großer Freude auf das nächste Lager an.

Bilder findet Ihr unter der Rubrik “Bilder”.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Lager und Aktionen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.