72-Stunden-Aktion 2013

Vom 13.06.-16.06.2013 haben wir zum wiederholten Male an der 72-Stunden-Aktion teilgenommen. Am Donnerstag überreichte uns pünktlich um 17:07 Uhr unser Aktionspate Dr. Eberhard Schulte-Wissermann unsere Aufgabe. Es galt eine gute Tat im Kemperhof zu verrichten. Ein stark verwildertes, mit Efeu durchzogenes Gartengrundstück sollte für die Patienten zur neuen Ruhezone umgestaltet werden. Sofort machten sich 16 fleißige Helfer ans Werk. Die Aufgabe gestaltete sich sehr arbeitsintensiv. 128m² wurden von Efeu befreit und mit Beeten und einem Weg versehen, an dessen Ende eine Bank zum Verweilen einlädt. Die Pfadfinder der DPSG St. Josef können mit Stolz behaupten, die Aufgabe der 72-Stunden-Aktion erfolgreich abgeschlos- sen zu haben. Der Stamm St. Josef bedankt sich für die freundliche Unterstützung bei Hermanns Gartenservice, Baumschule Borowski, Baumschule Diewald, Dehner Gartencenter, A. Knipp Natursteine, Gartenbaubetrieb Weller, Getränke Düpper & Mittler, Edeka Goerzen, dem Grünflächenamt Koblenz, sowie ihrem Aktionspaten Dr. Eberhard Schulte-Wissermann.

Weitere Fotos von der Aktion gibt es unter Bilder.

Dieser Beitrag wurde unter Lager und Aktionen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.